Kopfgrafik
Kopfgrafik

Die unterschiedlichen Trocknungsverfahren

Zur Wasserschadenstrocknung setzen wir je nach Bedarf verschiedene Trocknungsverfahren ein.

Informieren sie sich hier über die verschiedenen Verfahren.

Je nach Schadensfall, Situation und Bedarf setzen wir folgende Verfahren ein.

Fugenkreuzverfahren


Zur Erhaltung von Oberbelägen wie z.B. Fliesen oder anderen Hartbelägen mit Verfugung werden die Öffnungen mit Spezialbohrern in das Fugenkreuz des Oberbelages eingebracht.

Mittels Mikrodüsen wird die Trockenluft duch das Fugenkreuz in die Dämmschicht eingeflutet.

Falls keine Randfugen vorhanden sind, durch die die Luft wieder austreten kann werden zur Gewährleistung des kontinuierlichen Austrocknungskreislaufes auf der gegenüberliegenden Raumseite ebenfalls in den Fugenkreuzen Auslassbohrungen angebracht, über welche die feuchte Luft entweichen kann. Das Fugenkreuz-Verfahren ermöglicht die weitere Nutzung der betroffenen Räume.

Durch die geringere Luftmenge der Mikrodüsen ist gegebenenfalls mit einer längeren Trocknungszeit zu rechnen.

 

Schlitzdüsen-Verfahren


Ist die Fugenkreuz-Trocknung nicht möglich, erfolgt die Trocknung bei fugenlos verlegtem Parkett-, Stein- oder Marmorbelägen durch anbringen von Spezialdüsen auf der freigelegten Bewegungsfuge oder in den Randstreifen. Nach Abdichtung aller Randfugen mit Ausnahme der Randfugen der gegenüberliegenden Seite entsteht auch hier ein kontinuierlicher Austrocknungskreislauf. Hochwertige Oberbeläge werden erhalten, weiterhin ist kein Auslagern der Möbel notwendig. Durch die geringere Luftmenge der Mikrodüsen ist gegebenenfalls mit einer längeren Trocknungszeit zu rechnen.

 

 

Kernbohrverfahren (Standard)


Zur schnellen Dämmschicht- Hohlraumtrocknung bieten wir Ihnen unser Kernbohrverfahren. Mittels Kernbohrung wird ein Loch in den Estrich gebohrt. Durch diese Öffnung wird trockene und erwärmte Luft in die nassen Schichten geleitet. Diese Luft reichert sich dort mit der Feuchtigkeit an und tritt durch Randfugen oder andere Austrittsöffnungen wieder aus

Dieses Verfahren ermöglicht die schnellste Trocknung.